menu Home

Gewinner:innen 2020


Interactive Business

Ebenfalls nominiert

Das virtuelle Exponat
SXCES, Hamburg

Lufthansa Group: Virtual Aviation Training
NMY Mixed-Reality Communication GmbH, Frankfurt

Virtual Production Studio

Bizzlogic, The Curve und Redpiniata, Hamburg

Virtual Production beschreibt eine Video Produktion in einem LED-Studio. Sie ermöglicht es Filmregisseuren, ihre Talente und Produkte an jeglichen Ort zu transportieren, ohne jemals das Filmstudio zu verlassen zu müssen. Hierdurch entfällt die Notwendigkeit für Dreharbeiten vor Ort.
Studioaufnahmen werden mit einer „getrackten“ Kamera vor einer großen LED-Wand durchgeführt, während sich der virtuelle Hintergrund in Echtzeit an die Position der Kamera anpasst. Diese professionelle Lösung kann unter anderem für Live-Veranstaltungen, Rundfunk, Film, TV-Shows, Werbespots, Musikvideos und Werbung eingesetzt werden. Gemeinsam mit unseren Partnern von The Curve Studio und Redpinata gehören wir zu den ersten Studios weltweit, die diese Technologie beherrschen.

Interactive Entertainment

Blautopf VR

Tellux GmbH München

Der Blautopf! Ein Ort der Mythen und Legenden.
Nur wenige wagemutige Forscher haben es jemals gewagt, das weit verzweigte Höhlensystem unter der Schwäbischen Alb zu erkunden. Und jetzt bist Du an der Reihe!
Mit BLAUTOPF VR – GEHEIMNIS DER LAU gehst Du selbst auf Expedition und erlebst erstmals diese faszinierende und verborgene Höhlenwelt in virtueller Realität.
Aber die Wissenschaft vergisst gerne, dass Mythen oft einen wahren Kern haben – und was so wissenschaftlich beginnt, wird bald zu einem Erlebnis der dritten Art. Denn Eduard Mörikes „Schöne Lau“ ist nicht nur eine Märchenfigur …
So erwacht das photogrammetrisch genau abgebildete Blauhöhlensystem in der HTC Vive zum Schauplatz eines ebenso unheimlichen wie lehrreichen Abenteuers. Außerdem kann die Höhlenwelt auch durch Oculus GO sowie mobil und im Web erlebt werden.
Eine TELLUX next / SWR / kohelet 3 / IT MEDIA – Koproduktion gefördert durch MFG Baden-Württemberg und FFF Bayern

Ebenfalls nominiert

Build with the Force
Serviceplan, Hamburg

Adventure Soil Life
.hapto GmbH, Köln

360 Grad Movie

Ebenfalls nominiert

Zeitreise 1945 – Virtueller Gang durch Frankfurt am Main bei Kriegsende
pimento medienproduktions GmbH, Berlin

Find me in Paris
ZDF, Mainz

1st step

Faber Courtial, Darmstadt

“1st Step” erzählt die magische Geschichte eines wahr gewordenen Traumes: der Apollo Missionen. Erstmals können die Mondmissionen so erlebt werden wie die Astronauten sie durch ihre eigenen Augen gesehen haben. So erlebt der Zuschauer nicht nur visuell die faszinierende Geschichte der Missionen vom Start der Rakete bis hin zur Rückkehr Seite an Seite mit den Astronauten, er empfindet auch wahrhaft selbst deren Eindrücke, wie die Einsamkeit im dunklen Orbit des Mondes oder die atemberaubende Schönheit der Erde.
Durch den Film – welcher mit ultra-realistischen Settings aufwartet, die auf Basis von NASA-Originaldaten bis ins nahezu kleinste Detail in 3D rekonstruiert wurden – wird es erstmals möglich, die extremen Dimensionen der Missionen so wahrzunehmen, wie diese von den Astronauten tatsächlich erlebt wurden. Was bis dato unzählige Fotografien und Filme nicht schafften, kann nun, nach 50 Jahren, räumlich tatsächlich erfahrbar werden.

Young Talent

Faceit: IPhoneX Blendshapes and Performance Capture in Blender

Fynn Braren, Hamburg

Es handelt sich bei Faceit um eine Erweiterung für die Open-Source 3D Software Blender.
Faceit ermöglicht es Künstlern auf der ganzen Welt und Indie Entwicklern mit kleinem Budget, beliebige 3D Charaktermodelle in hochqualitativen Motion Capture Aufnahmen zu verwenden. Dabei wird die beliebte und kostengünstige Facetracking Lösung aus dem Augmented Reality Kit für iOS Geräte verwendet. Die ARKit Lösung gehört zu den beliebtesten weltweit und wird sowohl in Mixed Reality Anwendungen und Gameengines als auch in der virtuellen Filmproduktion verwendet werden.
Faceit erlaubt es die erforderlichen Mikro-Gesichtausdrücke in einem semi-automatischen Prozess zu erstellen und erspart Künstler*innen damit wochenlange Arbeit.
Das Programm ist als Teil meiner Bachelorarbeit entstanden und in der Funktion derzeit einzigartig auf dem Markt.
Faceit wird aktiv weiterentwickelt, aber ist seit wenigen Tagen im blendermarket veröffentlicht.

Ebenfalls nominiert

SOFAR: Eine Interaktive VR Reise
Oscar Patzschke, Halle

Museum of Perception
Niklas Blume, Lisa Lauer, Philip Ledulé, Manuel Peris, Dimitri Saenko, Oliver Stock, Alina Wingert, Kaiserslautern

Best Innovation

Ebenfalls nominiert

ARES: Augmented Reality Engineering Space
Holo-Light, Ismaning

Hologate Blitz
HOLOGATE GmbH, München

Swim VR

VR Coaster GmbH & Co KG , Kaiserslautern

SWIM VR ist ein Schorchelerlebnis in virtueller Realität: In Schwimmbädern schwimmen und dabei die Unterwasserwelt der schönsten Tauchplätzen der Welt erleben – das ist SWIM VR!
Hierzu wird eine wasserdichte Hülle für eine VR Brille genutzt. Der Benutzer kann die VR Brille direkt im Wasser benutzen. Zusätzlich sollen in dem Erlebnis Strömungspumpen genutzt werden, um dem Benutzer beim Tauchen unterschiedliche Geschwindigkeiten zu suggerieren.
Aktuelle VR Systeme bieten eine hervorragende Bildqualität und kreieren für den Benutzer ein sehr immersives Erlebnis. Mit dem haptischen Element von echtem Wasser und der virtuellen Darstellung der Wasserwelten entsteht für den Benutzer ein einmaliges und sehr reales Taucherlebnis. Damit bringen wir den Ozean zu jedem und ermöglichen so die Faszination Unterwasserwelt auch jenen, die keine Fernreisen unternehmen können. Das schützt die Umwelt und bringt uns alle in ferne Welten!

Best Installation

Globetrotter das VR Abenteuer

Globetrotter Ausrüstung GmbH, Hamburg

Globetrotter, der größte Outdoor Ausrüster Deutschlands, feierte 40-jähriges Jubiläum. Das Motto: „Wir feiern draußen.“ Unsere Idee: Hyper Reality. Die Kombina- tion aus realen Gegenständen, Sound, Ruckelplatten, Klimaanlagen und Wind- maschinen und einer äußerst aufwendig gestalteten Virtual-Reality-Welt in einer transportablen, 36 qm großen Box, die durch Deutschland tourt. Eine Hyper- Reality-Installation, die ihresgleichen sucht und die Marke Globetrotter erleb- bar macht.
Wir schickten jeweils zwei Teilnehmer, ausgestattet mit VR-Brille und mobilem Rucksack, in unseren Entdeckerraum – eine Art Museum aus 40 Jahren Globe- trotter-Geschichte. Mit der Unreal Engine konnten wir das höchste Niveau an VR- Qualität erreichen, Finger-Tracking und binauraler 3D-Sound erzeugten oben- drein eine hohe Immersion. Sturm, Stein- schläge und Stege, die in die Tiefe brachen und schließlich eine atemberaubende Ballonfahrt krönten dieses einzigartige Hyper-Reality-Abenteuer.

Ebenfalls nominiert

Hologate Arena
HOLOGATE GmbH, München

Build with the Force
Serviceplan, München

Community Award

Ebenfalls nominiert

Epic Epidemic
FinnB0, Bremen

XR Graph: math graphs in AR and VR
Julius Neudecker und Marlon Lückert, Hamburg

Virtuelles Verhandlungstraining: Beat the Bot

InnoSÜD Teilprojekt der Hochschule Neu-Ulm, Ulm

Wir reichen einen KI/VR Prototyp für Verhandlungstrainings ein. Der Anwender befindet sich in einem Verhandlungspitch für Investitionsgüter. Der Nutzer schlüpft in die Rolle des Verkäufers und verhandelt mit zwei virtuellen, KI-gesteuerten Agenten in der Rolle von Profi-Einkäufern über Spracherkennung. Dabei bringen die KI gesteuerten Profi-Einkäufer Paul und John ihr Gegenüber ganz schön ins Schwitzen…. doch Ringo –der Coach- hilft dem Anwender dabei, schwierige Verhandlungssituationen erfolgreich zu meistern.
Beim Durchlaufen unterschiedlicher Verhandlungsphasen werden neben dem Umgang mit kompetitiv orientierten Einkäufern auch unternehmensspezifische Regeln und Verhandlungsstile eingeübt. Die VR-Anwendung motiviert durch den Einbau spielerischer Elemente mit Serious-Game Charakter zur Wiederholung und Verfestigung der Lerninhalte.
Aktuell befindet sich die Anwendung im Prototyp-Status und wird mit Praktikern aus b2b-Unternehmen und Studenten der Hochschule Neu-Ulm getestet.