menu Home
Pressemeldungen

nextReality.Contest 2019: Preisverleihung für innovative VR und AR- Projekte in Hamburg (Stand 01. Oktober)

web1086 | Oktober 9, 2019

nextReality.Contest: Preisverleihung für innovative VR und AR- Projekte in Hamburg

Am 6. November 2019 werden beim nextReality.Contest bereits zum dritten Mal herausragende Arbeiten aus den Bereichen Virtual- und Augmented Reality in Hamburg ausgezeichnet. Mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 10.000 Euro gehört der Award zu den bedeutendsten Preisen der Branche und ist wegweisend für die Entwicklung immersiver Medien und Zukunftstechnologien in Deutschland.

In diesem Jahr haben über 60 kreative VordenkerInnen aus ganz Deutschland ihre Innovationsprojekte in den Kategorien “Interactive Business”, “Interactive Entertainment”, “360°-Movie”, “Best Innovation” und “Young Talent” eingereicht. Der Gewinner in jeder Kategorie erhält 2.000 Euro. Des Weiteren gibt es noch den nicht datierten Community Award. 

Die Bekanntgabe der Preisträger und Prämierung findet erstmals in der Astor Filmlounge HafenCity statt und wird von Melek Balgün moderiert. Im Anschluss findet die After-Show Party im VRHQ in der Hafencity statt. 

Für Akkreditierung und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an lars.eckernkemper[at]nextreality.hamburg.

Die Finalisten

Interactive Business: Innovative VR / AR-Lösung für B2B-Anwendungen

  • JackHammer Jam – VR Nerds, Hamburg
  • Swing VR – A.Muse, Halle 
  • Vaillant AR – Elastique, Köln

Interactive Entertainment: VR / AR-Games mit besonderem Spieleerlebnis

  • Eden Tomorrow – SoulPix, Hannover
  • The Gate – Spice VR, Hamburg 
  • Dornbracht VR – Elastique, Köln

360°-Movie:  Einzigartige 60°-Filme, die sich durch innovatives Storytelling auszeichnen

  • 2nd Step – faber Courtial, Darmstadt 
  • Alte und seltene Handwerke – Whitestag, Berlin 
  • Paris Terror – Ricarda Saleh, Berlin 

Best Innovation: Disruptive Soft- und Hardware für immersive Medien

  • Spherie 2.0 – Spherie GmbH, Hamburg 
  • Space Walk – Space Walk, Hamburg 
  • Discovery Dock – Demodern, Exozet und Dumont, Hamburg 

Young Talent: immersiven Anwendung oder Hardware-Prototypen von SchülerInnen und StudentInnen

  • Digitale Speicherstadt VR – Nikolai Reinke
  • Relicta VR – Tobias Marquardt, Luise Kneitschel, Philipp Jäger, Noemi Möhr, Berlin
  • Löwenherz – Ricarda Saleh, Berlin 

Audience-Award: Wird von der Community vergeben 

Die Jury

Anne Beuttenmüller (Head of Marketing bei Niantic Germany), Jan-Keno Janssen (Leitender Redakteur bei c’t Magazin & heise online), Marc Wirbeleit (Creative Strategist bei Facebook) Martina Pickhard (Business Transformation AI and IOT bei Microsoft), Michael Krogmann (Moderator bei RocketBeans TV), Peter Gocht (Global Executive Creative Director bei Serviceplan) und Valentina Birke (Head of Project bei Indie Arena Booth)

Über nextReality

nextReality.Hamburg wurde im Dezember 2016 gegründet mit dem Ziel, die Hansestadt als Pionierstandort für Virtual Reality zu etablieren. Der Verein nextReality.Hamburg e.V. nutzt und aktiviert die vielfältigen Stärken der Metropolregion Hamburg im Bereich der immersiven Technologien. Durch das enge Zusammenspiel von Wirtschaft, Wissenschaft und Stadt soll der Standort Hamburg als Medien-/Digitalstandort sowie Hamburgs aktuelle Spitzenposition in Deutschland für nextRealities gefestigt werden.

Mehr unter: https://nextreality.hamburg

Über den Next Reality Contest (XRC)

Der Next Reality Contest wurde 2017 ins Leben gerufen mit dem Ziel, herausragende Arbeiten aus den Bereichen Virtual-, Augmented- und Mixed Reality sichtbar machen und honorieren. Vom 14.05. – 30.08.2019 konnten Unternehmen Ihre Projekte einreichen. Die Finalisten wurden beim Jurytag am 25.09. im VRHQ ermittelt, die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen der Preisverleihung am 06.11. in der Astor Filmlounge HafenCity. Ausrichter des #XRC19 ist der nextReality.Hamburg e.V.

Mehr unter: https://nextrealitycontest.de 

Ansprechpartner

Lars H. Eckernkemper
Leiter Projektbüro
T: +49.170.3149119
M: info[at]nextreality.hamburg

 

Written by web1086

Comments

This post currently has no comments.

Leave a Reply