menu Home

Juror:innen 2021


Die Jury 2021

Astrid Kahmke

Head of
the European Creators’ Lab

Astrid Kahmke ist Head of the European Creators’ Lab. Das Lab richtet sich an Kreative, die jedes Jahr in gemeinsam mit internationalen Expert:innen Ideen und erste Prototypen entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf Storytelling, der Entwicklung von Inhalten und den kreativen Herausforderungen immersiver Welten. Zusätzlich ist Astrid als Autorin, Organisatorin des (aktuell pausierten) Virtual World Festivals, Kuratorin und Jury-Mitglied bei zahlreichen Ausstellungsformaten und Projekten aktiv.

Prof. Dr. Roland Greule

Professor für Lichttechnik
HAW Hamburg

Roland Greule ist Professor für Beleuchtungs- und Lichttechnik und Digital Reality an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) in der Fakultät Design Medien Information (DMI). Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem die Themen Lichtsimulation, Kollaboration und New Work. Gemeinsam mit seinen Kolleg:innen gründete Roland sowohl den bekannten Masterstudiengang Games als auch den neuen Studiengang Digital Reality, bei dem der Schwerpunkt besonders auf VR, AR und MR in Verbindung mit Gametechnik und Engineering liegt. Damit dieser neue Studiengang genügend Platz hat, wurde vor zwei Jahren in der Speicherstadt in unmittelbarer Nähe der Virtual Reality Headquarters (VRHQ) das Forschungs- und Transferzentrum Digital Reality (FTZ DR) geschaffen, das Roland Greule seitdem leitet.

Sara Lisa Vogl

Co-Founder
Women in Immersive Technologies

Sara Lisa Vogl ist Mitgründerin der Organisation Women In Immersive Technologies Europe (WIIT) und Mitglied im Global Future Council VR/AR des World Economic Forums. Als Designerin mit Background in Communication Arts und Interactive Media widmet sie sich seit 2013 der Erforschung und Entwicklung neuer VR-Erlebnisse und untersucht deren Auswirkungen auf die menschliche Wahrnehmung. Sara ist überzeugt vom Potential immersiver und virtueller Realitäten, schafft neue Interaktionskonzepte und experimentiert mit Möglichkeiten im UX Design für VR. Sara ist in Berlin und Montreal zu Hause.

Matthias Bastian

Digital Publisher
MIXED.de

Online-Journalist Matthias Bastian ist Gründer und Herausgeber von MIXED.de. Er ist davon überzeugt, dass VR, AR und KI die Beziehung zwischen Mensch und Computer grundlegend verändern werden. Matthias’ Schwerpunkt ist die digitale Kommunikation in verschiedenen Ausprägungen: Online-PR und -Journalismus, digitales Marketing in allen Kanälen sowie neue Medientechnologien wie Virtual und Augmented Reality.

Linda Rendel

Associate Producerin
Ubisoft Düsseldorf

Linda Rendel ist seit 2015 in der Videospielindustrie und Associate Producerin bei Ubisoft Düsseldorf. Sie hat an Location-Based VR Experiences wie Escape the Lost Pyramid, Beyond Medusa’s Gate und Prince of Persia: The Dagger of Time mitgearbeitet und ist jetzt Teil des Assassin’s Creed VR Teams. In 2017 gründete sie das #FemDevsMeetup um die Sichtbarkeit und Diversität in der Spieleindustrie zu fördern. Sie liebt die Immersivität von VR als Medium, welches die Begeisterung von Technologie und Videospielen für ein breiteres Zielpublikum ermöglicht und neue Wege liefert Geschichten zu erleben.

Paul Raphaël

Co-Founder
Felix & Paul Studios

Paul Raphaël ist Regisseur, Visual Artist und Studioleiter. Im Jahr 2013 gründete er mit Felix Lajeunesse das renommierte VR-Filmstudio Felix & Paul Studios. Gemeinsam entwickelten sie den ersten cinematischen VR-Film »Strangers with Patrick Wilson« und realisierten mit neuen Kameratechnologien zahlreiche weitere herausragende VR-Produktionen. Unter anderem arbeitete Paul federführend in Regie und Produktion am Film »The People’s House – Inside the White House with Barack and Michelle Obama«, der 2017 mit einem EMMY-Award ausgezeichnet wurde, sowie der vielbeachteten Dokumentation »Traveling While Black« (2019). Sein aktuelles Projekt, in Kollaboration mit der NASA und dem TIME Magazine, ist die Fortsetzung der Dokumentation »Space Explorers – The ISS Experience«.

Ioulia Isserlis

CEO
AnotherWorld GmbH

Ioulia Isserlis hat Film und Literatur an der NYU und Humboldt Universität zu Berlin studiert. 2015 stieg sie in Vollzeit in die VR Produktion ein und ist unter anderem Produzentin und Co-Drehbuchautorin von KOBOLD VR, laut Forbes eines der 5 besten Horror VR Spiele, und Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin von PAGAN PEAK VR (nominiert für Best Interactive VR bei dem Venedig Film Festival 2019) und PAGAN PEAK VR MultiPlayer (nominiert für Best VR bei SXSW 2020). Außerdem ist Ioulia Koproduzentin von BYSTANDING (Tribeca Film Festival 2021). Sie übernahm die Projektleitung bei B2B Projekten der Anotherworld GmbH für Kunden wie Balenciaga, Telekom und Deutsche Bahn und ist seit 2017 im Vorstand des Vereins Virtual Reality Berlin Brandenburg e.V.

Mike John Otto

Chief Creative Officer
ACNE / Deloitte Digital

Mike arbeitet seit über 20 Jahren als Kreativer in der Schnittstelle aus Design, Kommunikation und Technik. Nach dem Studium der visuellen Kommunikation an der FH Design Münster, arbeitete Mike zunächst frei in London, bis er bei Razorfish seine Karriere startete. Es folgten Stationen bei Interone, Hi-ReS! London und Philipp und Keuntje. Mike ist außerdem Gründer des Kreativ Kollektivs BlackBeltMonkey. Seit 2019 arbeitet Mike John Otto zudem bei Deloitte und führt die Kreation bei Deloitte Digital und der Agenturmarke ACNE als Chief Creative Officer und Executive Creative Director. Seine Arbeiten wurden mehrmals international ausgezeichnet, u.a in Cannes, Lia, D&AD als auch beim ADC Deutschland. Mike John Otto ist zudem Dozent für digitale Kommunikation an der Münster School of Design und Mitglied des Art Directors Club und D&AD. Neben seiner Agenturarbeit ist er freier Künstler und stellt europaweit aus.

Alexander El-Meligi

Co-Founder + CEO
Demodern Creative Technologies

Alexander El-Meligi ist Managing Partner & CEO bei Demodern – Creative Technologies. Er studierte zunächst an der SAE Creative Media und arbeitete als Motion Designer und Entwickler in verschiedenen Agenturen. Anschließend gründete er gemeinsam mit Kristian Kerkhoff die Digitalagentur Demodern und leitet heute den Hamburger Standort. Mit dem Schwerpunkt Creative Technologies entwickelt Demodern seit 2008 innovative Web, VR und AR Experiences sowie Games und Installationen für namhafte Kunden wie Nike, IKEA, Daimler, Beiersdorf, Mazda oder Snipes. Demodern wurde bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Kreativpreisen ausgezeichnet und zählt heute zu einer der führenden Digitalagenturen in Deutschland.